Miss Minze

Ein Garten- & Geschichtenblog

Kategorie: Überwintern (Seite 1 von 2)

Degeneration

Kurzgeschichte

Teil 1

Wir wohnten in einem Neubaugebiet, inmitten einer Ebene. Schulen und Geschäfte waren zwei Kilometer entfernt. Die Nachbarn sahen wir nur abends. Am Wochenende wuschen sie ihr Auto oder schraubten in der Garage Regale zusammen. Es war ein vager Ort, wo der Blick sich an nichts festhalten konnte und man den Eindruck hatte, ohne Gefühle und Gedanken im luftleeren Raum zu schweben.

Vollständiger Artikel

Zum ersten Mal… Capote

Mir ist kürzlich „Die Grasharfe“ von Truman Capote in die Hände gefallen. Tatsächlich habe ich bis dato noch kein einziges Buch des amerikanischen Schriftstellers gelesen. Trotzdem war er mir spätestens seit 2005 bekannt, als der Film „Capote“ herauskam, den ich mir sofort anschaute – nicht etwa weil mich der Schriftsteller Truman Capote interessierte, sondern weil ich damals einfach jeden Film mit Philip Seymour Hoffman ansah.… Vollständiger Artikel

Elterngespräch

Zweimal im Jahr werden wir Eltern zum Elterngespräch in die Schule genötigt. Meine Wenigkeit sogar noch öfter, weil sich mein Kind nicht so recht ins schulische Korsett pressen lässt. Die Nächte vor solchen Gesprächen verbringe ich in der Regel schlaflos oder von Albträumen zermartert. Da die Sprechzeiten auf den Nachmittag gelegt werden, muss ich nämlich mit den Lehrerinnen reden (es sind mindestens zwei, einmal saßen mir sogar drei gegenüber – eine angenehmere Verhörsituation kann man sich kaum vorstellen).… Vollständiger Artikel

Das Schielen

Eine Schreibübung

Im Gegensatz zu seiner Tochter war Herr R. nicht sonderlich gesprächig am Morgen. Er versteckte sich hinter seiner Kaffeetasse und starrte müde ins Leere, während sie über eine Verschiebung der wöchentlichen Arbeitszeit von fünf auf zwei Tage nachsann, was den Schulbesuch natürlich miteinschloss. Mehr als zwei Tage zur Schule zu gehen, hielt sie für nicht mehr zeitgemäß, um nicht zu sagen unerträglich.… Vollständiger Artikel

Du wichst in dei’m geleasten Fünfer und guckst’n bisschen traurig, denn ich überhol dich hart beim Ampelstart in meinem Toyota Auris.

Pol1z1stensohn: blasserdünnerjunge macht sein job

Wenn du denkst, du hast schon so ziemlich alles gehört, belehrt dich Böhmermann mit einem „Gangsta-Rap“ eines Besseren. Jedenfalls sind mir bei der oben zitierten Textstelle fast die Tränen gekommen vor Lachen – während ich in meinem Toyota saß (von 0 auf 100 in circa 10 Minuten).… Vollständiger Artikel

Tricky

Es war da noch ein tieferer Grund, weshalb das Café der Stadt so viel bedeutete. Und dieser tiefere Grund hat mit einem gewissen Stolz zu tun, der hierzulande bisher unbekannt war. Um diesen Stolz zu begreifen, muss man sich vor Augen halten, wie wenig das menschliche Leben gilt. […]

Ohne zu überlegen weiß man, wie viel ein Ballen Baumwolle oder ein Liter Sirup kostet.

Vollständiger Artikel

Zuhören statt Lesen

Sind Podcasts & Hörbücher bald erfolgreicher als klassische Bücher?

In letzter Zeit habe ich immer mal wieder Podcasts gelauscht und das war mitunter so spannend, erhellend und unterhaltsam, dass ich mich gefragt habe, ob im Zuhören nicht die Zukunft des Lesens liegt.

Ständig beklagen sich Leute darüber, keine Zeit mehr zum Lesen zu finden.… Vollständiger Artikel

Der Mensch, eine Ware

Gedanken über „Leben als Konsum“, von Zygmunt Bauman

Ausgerechnet das Zitat eines anderen hat mich in diesem Buch von Zygmunt Bauman am meisten berührt:

Als potentiell Besitzende werden Sie Langeweile und Überdruß empfinden an: Ihrer Arbeit, Ihren Freunden, Ehepartnern, Liebhabern, am Blick aus Ihrem Fenster, an Mobiliar oder Tapeten Ihres Zimmers, an Ihren Gedanken, an sich selbst.

Vollständiger Artikel

Saunalektüre

Man sagte ihnen, dass Olli anders sei, aber sie sahen, dass der Küster beim Laubharken immer wieder von vorne anfing, wenn ein Windstoß seinen Haufen zerweht hatte, und dass die Mutter von Familie Malinen morgens die Fransen der Teppiche neu zusammenflocht und dass die Frau des Lebensmittelhändlers Bonbons klaute, aus dem Geschäft nebenan, nicht aus dem eigenen, wo sie alles umsonst bekam, und so glaubten die Kinder den Erwachsenen nicht.

Vollständiger Artikel

Weihnachtsgeschenk: Winterblüher

Pflanzen auch im Winter verschenken?

Übers Jahr verteilt zu Ostern und an Geburtstagen verschenke ich seit ein paar Jahren immer Pflanzen aus der Baumschule. Das kam bislang gut an, vor allem bei Menschen fortgeschrittenen Alters, also all jenen, die sonst mit der obligatorischen Flasche Wein und einer Schachtel Pralinen abgespeist werden.… Vollständiger Artikel

« Ältere Beiträge

© 2020 Miss Minze

Theme von Anders NorénHoch ↑