Miss Minze

Ein Garten- & Geschichtenblog

Autor: Miss Minze (Seite 1 von 15)

Einhornhölle

Wie Kinderbücher Seelenqualen bei Eltern auslösen

„Blue? Blue, was machst du hier?“
Vanilla, das zartgelbe kleine Einhorn, schnaubte. Mit ihrer Schwester Rosie war sie an jede Stelle von Glimmerland galoppiert. Überall hatten sie Blue gesucht. Überall auf ihrer farbenfrohen, zauberhaften Insel. Bis sie ihren Bruder endlich am höchsten Punkt entdeckt hatten.

Vollständiger Artikel

Das himmlische Kind

Ich brauche einen Windschutz im Garten, der meine Terrasse abschirmt. Spätestens im Herbst fällt es mir immer wieder ein, aber gerade jetzt habe ich keine Lust mehr, draußen noch irgendeinen Handschlag zu tun.

Angesichts der Verwüstungen, die einzelne Stürme im Garten hinterlassen, wäre ein Windschutz allerdings sehr angebracht. Ständig fliegen die Gartenstühle durch die Gegend, unsere Tischtennisplatte wurde schon zweimal von der Terrasse geweht und letztens hat es sogar die Sonnensegel zerfetzt.… Vollständiger Artikel

Herbstblüte

Astern, im Hintergrund Fetthenne

So wahnsinnig viel blüht ja im Herbst nicht mehr. Umso mehr fallen jene Stauden und Blumen auf, die tatsächlich jetzt erst ihre Blüten öffnen. Wie die Aster, die vornehmlich in Lila blüht, manchmal auch in Pink oder Weiß.

Apropos Lila: Hummeln mögen besonders gern lila Blüten, da sie diese offenbar besser erkennen als andere Farben.… Vollständiger Artikel

Dramatik entsteht ja durch das Scheitern. Bei Tolstoi heißt es: „Alle glücklichen Familien gleichen einander, jede unglückliche Familie ist auf ihre eigene Weise unglücklich.“ Literatur beschäftigt sich deshalb mit dem Unglücklichsein, denn das Glücklichsein genügt sich ja selbst. Kein Mensch hat etwas dagegen, aber es ist langweilig. Wie ein Basketballspiel ohne Körbe.

Vollständiger Artikel

Unkrautfreie Terrassen, Gehwege und Einfahrten

„Schöner Wohnen“ betrifft in der Regel nicht nur die inneren Räume, ebenso sollen Hof und Garten heimelig sein. Gerade bei Letzterem gibt es einiges zu tun und das nicht nur in der Frühlings- oder Sommerzeit, sondern ebenso bevor die Natur in den Winterschlaf verfällt.

Wer Pflanzen in Kübeln hat, muss diesen einen Unterschlupf in Schuppen, Garage oder Haus bieten.… Vollständiger Artikel

Duftwunder

Karger Boden, viel Sonne und keine Zeit/Lust, zu gießen? Für diese Konstellation habe ich den perfekten Bodendecker gefunden: Feldthymian (Thymus pulegioides).

Günstig ist er obendrein, denn du brauchst die fertigen Pflanzen nicht extra in der Gärtnerei zu kaufen. Feldthymian lässt sich ohne Weiteres im Freiland aussäen. Schon nach wenigen Wochen hast du dann einen ganzen Teppich voller duftender Jungpflanzen!… Vollständiger Artikel

Jeder will mal Panzer fahr’n

titelte schon lange vor dem tragischen Unfall in Berlin die Zeitung „der Freitag“ – und darunter: „Status, Phallus, Klimakiller: SUV’s boomen“.

Die Kritik am Stadtpanzer gab’s also schon früher, die Massen erreicht sie allerdings erst jetzt. Nach dem Schock. Die Tragödie hat das Fass zum Überlaufen gebracht. Und, ja, das freut mich: Jetzt muss ich nicht mehr hinter vorgehaltener Hand SUV-Bashing betreiben, sondern kann ganz unverhohlen kritisch sein.… Vollständiger Artikel

Der Baum braucht Schutz

Vor allem vorm Menschen.

Unser Haus wurde auf einem Waldstück erbaut. Um es zu errichten, mussten die Bäume weichen. Unser Bauträger meinte bedauernd, er hätte gern alle Bäume fällen lassen, diesen Wunsch habe ihm das Bauordnungsamt jedoch verwehrt. Insofern sind ein paar Kiefern stehengeblieben, die jedoch im Zuge der Baumaßnahmen stark angegriffen wurden: Ihre Rinde ist teils beschädigt und – schlimmer noch – ihre Wurzeln wurden rigoros entfernt.… Vollständiger Artikel

Ohne Hirn ist alles nichts

Bücher, die sich neuesten Erkenntnissen aus der Hirnforschung widmen, versprechen immer wieder Aha-Erlebnisse. So auch „Dein Gehirn weiß mehr als du denkst“ von Niels Birbaumer.

Wer Gehirn-Bücher liest, will im Prinzip mehr über sich selbst erfahren. So geht es jedenfalls mir. Und tatsächlich ist die Lektüre jedes Mal unheimlich erhellend.… Vollständiger Artikel

Zwischenmenschliche Illusionen

Von der (Ohn-)Macht der Vorurteile

Am Anfang steht das Vorurteil. Du siehst jemanden und schätzt ihn ein. Wie genau das funktioniert, weiß ich nicht, da ich weder Neurologin noch Psychologin bin. Ich weiß nur, dass diese erste Einschätzung in Sekundenbruchteilen unterbewusst abläuft und dass man sich ihr nicht entziehen kann.

Trotzdem habe ich mir schon in jungen Jahren vorgenommen, möglichst vorurteilsfrei durch die Welt zu gehen – mit offenen Augen und offenem Geist sozusagen.… Vollständiger Artikel

« Ältere Beiträge

© 2019 Miss Minze

Theme von Anders NorénHoch ↑