Ein Garten- & Geschichtenblog

Schlagwort: Shortstories | Kurzgeschichten

Parallelwelt

Dreizehn Jahre Schule lagen hinter mir. Nun warteten die längsten Ferien aller Zeiten auf mich. Ich hatte ein halbes Jahr Zeit, bis mein Studium begann. Vielleicht war ich nicht der glücklichste Mensch auf der Welt, aber es fehlte nicht viel. Meine Mutter hatte jedoch Bedenken. Du solltest die Zeit nutzen und ein Praktikum machen!Vollständiger Artikel

Nichts mehr zu sagen

Ich habe wirklich lange darüber nachgedacht, Stunden, Tage, Wochen. Während ich im Bett lag und auf den Schlaf wartete, als ich auf dem Rad saß und zur Arbeit fuhr, durch den Wald joggte, im Garten arbeitete, Urlaub machte, aber mir fiel nichts ein.
Ich habe nichts mehr zu sagen.
Das ist natürlich bitter, wenn man als Content Producer sein Geld verdient.… Vollständiger Artikel

Degeneration

Kurzgeschichte

Teil 1

Wir wohnten in einem Neubaugebiet, inmitten einer Ebene. Schulen und Geschäfte waren zwei Kilometer entfernt. Die Nachbarn sahen wir nur abends. Am Wochenende wuschen sie ihr Auto oder schraubten in der Garage Regale zusammen. Es war ein vager Ort, wo der Blick sich an nichts festhalten konnte und man den Eindruck hatte, ohne Gefühle und Gedanken im luftleeren Raum zu schweben.

Vollständiger Artikel

Tricky

Es war da noch ein tieferer Grund, weshalb das Café der Stadt so viel bedeutete. Und dieser tiefere Grund hat mit einem gewissen Stolz zu tun, der hierzulande bisher unbekannt war. Um diesen Stolz zu begreifen, muss man sich vor Augen halten, wie wenig das menschliche Leben gilt. […]

Ohne zu überlegen weiß man, wie viel ein Ballen Baumwolle oder ein Liter Sirup kostet.

Vollständiger Artikel

Saunalektüre

Man sagte ihnen, dass Olli anders sei, aber sie sahen, dass der Küster beim Laubharken immer wieder von vorne anfing, wenn ein Windstoß seinen Haufen zerweht hatte, und dass die Mutter von Familie Malinen morgens die Fransen der Teppiche neu zusammenflocht und dass die Frau des Lebensmittelhändlers Bonbons klaute, aus dem Geschäft nebenan, nicht aus dem eigenen, wo sie alles umsonst bekam, und so glaubten die Kinder den Erwachsenen nicht.

Vollständiger Artikel

Mir kommt es so vor, als wären wir in der Liebe alle Anfänger. Wir sagen, wir lieben uns, und wir tun es auch, daran zweifle ich gar nicht. […] Aber manchmal fällt es mir sehr schwer, die Tatsache zu erklären, dass ich meine erste Frau auch geliebt haben muss. Aber es war so, ich weiß, dass ich sie geliebt hab.

Vollständiger Artikel

Haus im Nirgendwo

Kurzgeschichte

Als mein Mann noch ein Kind war, kauften seine Eltern billig ein Grundstück mitten im Nirgendwo. Dort gab es nicht einmal Straßen. Die gibt es bis heute nicht. Lediglich von Schlaglöchern übersäte Feldwege, die durch eine seltsam verwilderte Gegend führen. Ich vermute, dass sie vor vielen Jahrzehnten von Wäldern dominiert war, bis die Bäume gefällt wurden, um Äckern zu weichen.… Vollständiger Artikel

© 2020 Miss Minze

Theme von Anders NorénHoch ↑