Miss Minze

Ein Garten- & Geschichtenblog

Schlagwort: trockenheitsliebende Pflanzen (Seite 1 von 2)

Starke Stauden

Robuste Alternativen im Garten

Kaum wird es heiß, geht den ersten Pflanzen die Puste aus. Gerade einmal zwei Tage hält die erste Hitzewelle dieses Jahres an – und schon lassen die meisten Stauden in meinem Garten die Blätter hängen (obwohl ich sie regelmäßig gieße). Was für Mimosen!

Es gibt nur eine Sorte Pflanzen, die sich derzeit richtig wohl fühlt: die Steingartengewächse.… Vollständiger Artikel

Der Sommer kann kommen

Und noch mehr Sonnenanbeter im Garten…

Dass die Sommer heiß und trocken bleiben, ist dank des Klimawandels sehr wahrscheinlich. Wer trotzdem nicht ständig gießen möchte, setzt daher auf Pflanzen, die auch ohne häufige Wassergaben wachsen und gedeihen.

Im vorherigen Artikel bin ich auf trockenresistente Gräser, Stauden und Blumen eingegangen. Nun folgen die größeren Gewächse: Büsche und Bäume, die als Sonnenanbeter bekannt sind.… Vollständiger Artikel

Sonnenanbeter im Garten

Pflanzen mit geringem Wasserbedarf

Ich habe lange keinen so wunderbaren Sommer wie den im letzten Jahr (2018) erlebt. Dass Outdoor-Aktivitäten wie Schwimmbad oder Sport von etwaigen Wolkenbrüchen gestört oder gar unterbrochen würden, war ausgeschlossen. Leider hat die Hitze meinem Garten jedoch ganz schön zugesetzt. Grün war der Rasen zuletzt im Frühjahr.… Vollständiger Artikel

Beruhigend: Lavendel

Lavendel erinnert mich immer an eines der traurigsten Bücher, das ich je gelesen habe: „Der weiße König“ von György Dragomán. Leider hat die Pflanze in diesem Roman keinen guten Stand, denn der Antagonist reibt sich täglich mit Lavendelsalbe ein, so dass sein ganzes Haus danach riecht. Wenn sein Enkel ihn besucht, schlägt ihm stets der Lavendelduft entgegen und verursacht Übelkeit in ihm.… Vollständiger Artikel

Pflanzen für den pflegeleichten Garten: Spiersträucher

Weil ich gern im Garten Hand anlege, bedaure ich selten, dass dabei so viel Zeit draufgeht. Trotzdem achte ich bei meinen Pflanzen darauf, dass es sich um möglichst pflegeleichte Exemplare handelt, damit ich mir neben Aufräumen, Rasenmähen und Unkrautjäten nicht noch mehr Arbeit aufhalse. 😉

Weil sie gerade blüht, stelle ich euch jetzt eine der anspruchslosesten Pflanzen meines Gartens vor.… Vollständiger Artikel

Gießen und Bewässern

Mittendrin in der Trockenperiode

Es ist heiß und sonnig, hin und wieder weht mir der Wind um die Nase. Optimales Pool-Wetter, juhu! Da es schon seit Wochen nicht richtig geregnet hat und auch kein Regen in Sicht ist, lassen meine Gartenpflanzen allerdings ganz schön ihre Köpfchen hängen… Was tun? Und wie oft gießen?… Vollständiger Artikel

Meine allerliebsten Pflanzen: die Heidenelke

Erinnert ihr euch, wie kürzlich halb Berlin unter Wasser stand, weil es zwei Tage lang wie aus Eimern geschüttet hat? So viel Wasser kam auch hier vom Himmel, schließlich wohne ich nur 45 Minuten südlich der Bundeshauptstadt. Überschwemmt wurde hier allerdings rein gar nichts, denn die Wassermassen wurden ratzfatz vom Sandboden verschluckt.Vollständiger Artikel

Mein Pflanzplan für ein Staudenbeet im Heidegarten

Ach, was sieht mein Garten nackt aus im Winter! Das liegt nicht nur am fehlenden Laub der Bäume, sondern auch an der spärlichen Bepflanzung.

Ein paar Büsche & Bäume habe ich zwar schon gepflanzt, doch die sind noch klein und unscheinbar – ein Zustand, an dem sich wohl auch in den nächsten 2-3 Jahren wenig ändert.… Vollständiger Artikel

Ein Staudenbeet im Präriegarten-Stil: Das möchte ich haben!

Mein Vorhaben: einen Gräser Garten anlegen – im Präriegarten-Stil
Der Präriegarten setzt sich – zum Glück – nicht nur aus Ziergräsern zusammen. Er verfügt über zahlreiche (pflegeleichte Stauden, die Farbe in den Garten zaubern. Für meinen Pflanzplan (siehe unten) habe ich deshalb allerlei Blumen zusammengestellt und nur auf eine Sorte Gras zurückgegriffen.… Vollständiger Artikel

Gartengestaltung mit Gräsern

Wer meinen Blog schon ein wenig länger verfolgt, der weiß, dass mein Garten eine ganz schöne Vielfalt an Standortbedingungen aufweist: Im Vorgarten zum Beispiel herrschen optimale Bedingungen für einen Heidegarten, neben dem Haus ist es schattig und auf der Terrasse wird’s im Sommer richtig heiß. Denn hier verschattet (noch) kein Baum das Areal, auf dem wir zunächst Rasen ausgerollt haben.… Vollständiger Artikel

« Ältere Beiträge

© 2019 Miss Minze

Theme von Anders NorénHoch ↑