Ich hasse Einkaufstouren. Deshalb setze ich mich höchst selten ins Auto, um einkaufen zu fahren. Stattdessen versuche ich alles – bis auf Lebensmittel – irgendwie online zu beschaffen. Wie kürzlich berichtet, bestelle ich sogar meine Pflanzen online. Ob Bodendecker, Stauden oder Büsche, in den Online-Gärtnereien steht dir einfach alles zur Verfügung.

Gleichzeitig ärgere ich mich jedoch über a) die mangelhafte Qualität der bestellten Pflanzen und b) über die vielen LKW’s auf den Straßen. Dann sind da noch die freudigen Berichte meiner Bekannten über ihre Besuche in hiesigen Rosenhöfen und Gärtnereien, denen ich stets ein wenig neidisch lausche.

Nur eine von sooo vielen Reihen voller Stauden!

Mein Besuch bei Foerster Stauden hat sich gelohnt

Letztens hat mir meine Nachbarin sogar einen Pflanzenkatalog mitgebracht, als sie mal wieder bei Foerster Stauden in Potsdam war. Der enthielt so ziemlich alles an Grünzeug, was das Gärtnerherz begehrt.

Da ich mir ohnehin Gräser kaufen wollte, setzte ich mich diesmal also doch ins Auto und fuhr nach Potsdam. An und für sich ist Potsdam nicht weit, aber dank diverser Baustellen und zu vieler Autos auf den Straßen, steckt man eigentlich immer im Stau. Selbst wenn man – wie ich – die Fahrt auf einen Vormittag legt an einem furznormalen Werktag, seufz.

Der Anblick von Foerster Stauden entschädigte allerdings für die Anreise: Es gab tatsächlich alles, was ich haben wollte (Rutenhirse und Astern in den unterschiedlichsten Variationen). Darüber hinaus sahen die Pflanzen ungefähr 1000-mal besser aus als alles, was ich je bestellt hatte. Keine zerknautschten Blätter, keine geknickten Zweige, keine Erde, die überall liegt, bloß nicht in den Blumentöpfen, keine mickrig kleinen Setzlinge, wo ich ausgewachsene Pflanzen erwartet habe (insbesondere Letzteres ist mir häufig passiert). Und das alles genauso günstig wie im Onlineshop. Ich war begeistert!

Einkauf verstaut im Kofferraum.

Mittlerweile sind meine Einkäufe in der Erde (a.k.a. meinem zukünftigen Staudenbeet) und grünen noch. Wenn ich mal zu viel Geld haben sollte, miete ich mir einen Kleintransporter und fahre wieder hin. Von Stauden kann man schließlich nie genug haben.

Es grüßt euch
eure MISS MINZE


Mehr Fotos zu aktuellen Ausflügen & Unternehmungen findet ihr auf meinem Instagram-Profil>> Vorbeischauen lohnt sich! In Kontakt bleiben sowieso. 🙂

Erzähl's weiter: