Miss Minze

Ein Garten- & Geschichtenblog

Kategorie: Gartenpflanzen (Seite 1 von 4)

Das himmlische Kind

Ich brauche einen Windschutz im Garten, der meine Terrasse abschirmt. Spätestens im Herbst fällt es mir immer wieder ein, aber gerade jetzt habe ich keine Lust mehr, draußen noch irgendeinen Handschlag zu tun.

Angesichts der Verwüstungen, die einzelne Stürme im Garten hinterlassen, wäre ein Windschutz allerdings sehr angebracht. Ständig fliegen die Gartenstühle durch die Gegend, unsere Tischtennisplatte wurde schon zweimal von der Terrasse geweht und letztens hat es sogar die Sonnensegel zerfetzt.… Vollständiger Artikel

Herbstblüte

Astern, im Hintergrund Fetthenne

So wahnsinnig viel blüht ja im Herbst nicht mehr. Umso mehr fallen jene Stauden und Blumen auf, die tatsächlich jetzt erst ihre Blüten öffnen. Wie die Aster, die vornehmlich in Lila blüht, manchmal auch in Pink oder Weiß.

Apropos Lila: Hummeln mögen besonders gern lila Blüten, da sie diese offenbar besser erkennen als andere Farben.… Vollständiger Artikel

Duftwunder

Karger Boden, viel Sonne und keine Zeit/Lust, zu gießen? Für diese Konstellation habe ich den perfekten Bodendecker gefunden: Feldthymian (Thymus pulegioides).

Günstig ist er obendrein, denn du brauchst die fertigen Pflanzen nicht extra in der Gärtnerei zu kaufen. Feldthymian lässt sich ohne Weiteres im Freiland aussäen. Schon nach wenigen Wochen hast du dann einen ganzen Teppich voller duftender Jungpflanzen!… Vollständiger Artikel

Der Baum braucht Schutz

Vor allem vorm Menschen.

Unser Haus wurde auf einem Waldstück erbaut. Um es zu errichten, mussten die Bäume weichen. Unser Bauträger meinte bedauernd, er hätte gern alle Bäume fällen lassen, diesen Wunsch habe ihm das Bauordnungsamt jedoch verwehrt. Insofern sind ein paar Kiefern stehengeblieben, die jedoch im Zuge der Baumaßnahmen stark angegriffen wurden: Ihre Rinde ist teils beschädigt und – schlimmer noch – ihre Wurzeln wurden rigoros entfernt.… Vollständiger Artikel

Der Klassiker unter den Heckenpflanzen: Thuja Occidentalis Smaragd

Es gibt verschiedene Heckenpflanzen, die einfach zeitlos sind. Sie passen in jeden Garten und geraten nie aus der Mode. Die Thuja Occidentalis Smaragd ist so ein Strauch. Man findet sie in vielen heimischen Gärten – und das nicht ohne Grund. Warum ist diese Hecke so beliebt? Ich stelle dir den Klassiker näher vor.… Vollständiger Artikel

Starke Stauden

Robuste Alternativen im Garten

Kaum wird es heiß, geht den ersten Pflanzen die Puste aus. Gerade einmal zwei Tage hält die erste Hitzewelle dieses Jahres an – und schon lassen die meisten Stauden in meinem Garten die Blätter hängen (obwohl ich sie regelmäßig gieße). Was für Mimosen!

Es gibt nur eine Sorte Pflanzen, die sich derzeit richtig wohl fühlt: die Steingartengewächse.… Vollständiger Artikel

Ein Ehrenpreis für die Vogelmiere

(Un-)Kräuter mit Heilwirkung

2019 scheint das Jahr der beiden unscheinbaren Pflänzchen Vogelmiere und Ehrenpreis zu sein. Vor ein paar Monaten kannte ich sie noch gar nicht und nun sehe ich sie überall, vor allem aber in meinem Kräuterbeet. Besonders die mit kleinen weißen Blüten besetzte Vogelmiere wuchert so schnell, dass ich von meinen anderen Kräutern kaum noch etwas sehe.… Vollständiger Artikel

Gartengestaltung reloaded

Als wir vor drei Jahren in unser neues Heim gezogen sind, herrschte Aufbruchstimmung. Einen Garten neuanzulegen, freute uns beinahe noch mehr als das Haus einzurichten. Mit zig Gartenmagazinen im Gepäck und voller Tatendrang machten wir uns ans Werk, die vorhandene Ödnis aus Sand und Recycling zu begrünen. Leider nur bedingt mit Erfolg…

Klar, es ist jetzt überwiegend grün, wenn man aus dem Fenster schaut.… Vollständiger Artikel

Staudenpflege im Frühling

Ich teile zum ersten Mal meine Astern

Mein Gott, was war ich schon fleißig dieses Jahr! Dabei haben wir erst Februar. Trotzdem habe ich schon stundenlang im Garten robottet, Kräuter eingepflanzt, einen Gartenweg angelegt (von dem ich nicht weiß, ob er jemals fertig wird) und meine geliebten Astern geteilt.

Letzteres gehört zur Staudenpflege im Frühling.… Vollständiger Artikel

Kräuter aus Samen ziehen

Verwechslungsgefahr: Die Blaue Bergminze ist nur dem Namen nach minzig!

Neulich beim Samenkauf musste es schnell gehen. Ich las „Bergminze“ und dachte an die typisch durftenden Kräuter, die man frisch oder getrocknet dazu verwenden kann, einen magenfreundlichen Tee aufzubrühen. Genau das Richtige für mein Kräuterbeet, also her damit!

Ich kaufte, säte, die Samen keimten, wuchsen schnell zu prächtigen Pflanzen heran, die ich bald schon in mein Kräuterbeet hinauspflanzte (gestern war das, Februar!!!).… Vollständiger Artikel

« Ältere Beiträge

© 2019 Miss Minze

Theme von Anders NorénHoch ↑