Miss Minze

Ein Gartenblog

Monat: Juli 2017

Das Surren der Rasenmäher

Ich habe die Menschen um mich herum noch nie ein Buch in die Hand nehmen und darin lesen sehen. Nie. Wirklich nicht.

Sie tun Vieles im Garten: Rauchen, Essen, Gärtnern, im Pool planschen, Grillen, mit ihren Kindern spielen. Aber lesen? -Nein.

Ich frage mich manchmal, ob sie jemals nachdenken. Und zwar nicht darüber, ob der Rasen gedüngt werden müsste, sondern über, tja, Existentielles eben.… Vollständiger Artikel

Erzähl's weiter:

Meine allerliebsten Pflanzen: die Heidenelke

Erinnert ihr euch, wie kürzlich halb Berlin unter Wasser stand, weil es zwei Tage lang wie aus Eimern geschüttet hat? So viel Wasser kam auch hier vom Himmel, schließlich wohne ich nur 45 Minuten südlich der Bundeshauptstadt. Überschwemmt wurde hier allerdings rein gar nichts, denn die Wassermassen wurden ratzfatz vom Sandboden verschluckt.Vollständiger Artikel

Erzähl's weiter:

In der Staudengärtnerei

Ich hasse Einkaufstouren. Deshalb setze ich mich höchst selten ins Auto, um einkaufen zu fahren. Stattdessen versuche ich alles – bis auf Lebensmittel – irgendwie online zu beschaffen. Wie kürzlich berichtet, bestelle ich sogar meine Pflanzen online. Ob Bodendecker, Stauden oder Büsche, in den Online-Gärtnereien steht dir einfach alles zur Verfügung.… Vollständiger Artikel

Erzähl's weiter:

Zoberberg

Als ich klein war, wohnten wir in einem für Ostdeutschland typischen Neubaugebiet. Sprich, ich wuchs in einer Platte auf. Das fand ich weder schlimm noch besonders, sondern ganz normal. Weil ich es für gegeben hielt, wünschte ich mir auch nie, irgendwo anders zu leben. Ich habe wirklich keine Ahnung, weshalb ich jetzt als Erwachsene so anspruchsvoll bin.… Vollständiger Artikel

Erzähl's weiter: